Download Bitte sagen Sie jetzt nichts ...: Gespräche by Loriot PDF

By Loriot

Show description

Read Online or Download Bitte sagen Sie jetzt nichts ...: Gespräche PDF

Similar german_2 books

Additional resources for Bitte sagen Sie jetzt nichts ...: Gespräche

Sample text

Ich glaube, dass Agitation in der Form des Kabaretts und der Demonstration tot ist. Was die Studenten über viele Jahre getan haben, war sehr sinnvoll, weil es die Leute einmal durchgeschüttelt hat. Aber jetzt beginnen sie sich einen Panzer anzuziehen und ihr Visier zu schließen, weil sie dann weniger angreifbar und verletzlich sind. Wenn man ihnen aber in der Form der Unterhaltung, des Witzes vorbeikommt, dann bleibt das Visier offen, und man kann viel besser zuschlagen und treffen. Das Magazin Sind Sie ein Optimist oder ein Pessimist?

Loriot Ich möchte immer verheiratet sein, aber ich könnte mir das schon vorstellen. Dann wäre es aber eine andere Art Ordnung, in der ich lebte. Ich bin jemand, der die Vorzüge der Konvention zu schätzen weiß. Ich sehe in ihr keine unnatürliche Fessel, sondern für mich ist sie die einzige Möglichkeit, mit einer Unmasse von Mensehen, mit denen mich gar nichts verbindet, erträglich auszukommen. Das Magazin Welche menschlichen Eigenschaften können Sie am wenigsten ausstehen? Loriot Die Dummheit. Sie ist für mich absolut unerträglich.

Sie inszenieren Martha von Flotow. Loriot Ein bisschen abwegig, meinen Sie? Dazu ist Folgendes zu sagen: Ich wurde gefragt, welche Oper ich inszenieren möchte, und da hätten viele nahegelegen. Von Wagner über Verdi zu Puccini zu Mozart. Nur, wichtig waren für mich zwei Sachen. Es musste eine Oper in deutscher Sprache sein, damit ich ein bisschen von dem einbringen kann, was ich selber mache. Dazu ist die Sprache wichtig. Wagner scheidet aus verständlichen Gründen aus. Wenn ich jetzt gesagt hätte, ich inszeniere den Ring des Nibelungen, hätte man gedacht, das ist Parodie, das ist Loriot und Wagner, das ist natürlich irgendein Unsinn.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 17 votes